Vorschau

Auch in 2020 wird die stetig ausgebuchte Netzwerkserie „viertelvoracht“ fortgeführt.

Wegen der Einschränkungen während der Corona-Pandemie sind die geplanten viertelvoracht im Hermann-Josef-Haus und im Haus Bollheim abgesagt.

„Liebe Unternehmerin, lieber Unternehmer,
aufgrund der anhaltenden Ausbreitung des Coronavirus möchten unsere Gastgeber in Fürsorgepflicht von der Durchführung des Unternehmerfrühstücks absehen. Für den Fall, dass die Veranstaltung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben wird, informieren wir Sie rechtzeitig.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Am 9. September geht es zur Deutschen Mechatronics GmbH nach Mechernich, während am 25. November Bohnen & Mies GmbH & Co. KG, in Dahlem besucht werden kann.

Über den Internetauftritt www.viertelvoracht.eu können sich jeweils maximal zwei Personen pro Unternehmen für „viertelvoracht“ ab sofort online anmelden. Der Name ist Programm – Beginn ist immer um 7.45 Uhr, das Unternehmerfrühstück mit Impulsvortrag dauert bis etwa 9 Uhr, die optionale Betriebsführung endet um 10 Uhr. Organisiert wird das Netzwerktreffen von der Kreiswirtschaftsförderung und der Kreissparkasse Euskirchen (KSK), um Handwerk, Handel, Industrie und Dienstleitung vor Ort zu vernetzen und so die regionale Wertschöpfung zu fördern.

Eifeler Presse Agentur/epa

2 thoughts on “Vorschau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.